Die Abenteuer von Phil Lynott und Thin Lizzy
ISBN:
978-3-931624-38-5

D»Die Abenteuer von Phil Lynott & Thin Lizzy« ist das erste deutschsprachige Buch über eine Band, deren Status heute womöglich noch wesentlich größer ist als zu ihrer Lebzeit. Unlängst wurde in Dublin eine Bronzestatue enthüllt, mit der die Einwohner ihrem "berühmtesten Sohn", unter Anwesenheit seiner Mutter Philomena, gebührend Tribut zollten. Anschließend gaben ehemalige Musiker der Gruppe, unter der Leitung von Gary Moore, ein viel umjubeltes Konzert mit allen Klassikern. Alan Byrne beschreibt in seiner Biographie den Werdegang der Gruppe vom Erscheinen der heute unbezahlbaren »New Day« EP im Jahre 1973 (übrigens der erste Auftrag für den christlichen Coverartisten Rodney Matthews) bis zum tragischen Tode Lynotts am 4. Januar 1986.

In den leider nur gut zehn Jahren ihrer aktiven Bandkarriere kosteten Thin Lizzy und ihr charismatischer Anführer und Frontmann Phil Lynott das Leben voll aus. Auf dem Gipfel ihres Ruhmes vermengten sie beschwingte keltische Melodien mit hartem Rock 'n' Roll und galten als einer der besten Live-Acts der 70er - dokumentiert auf ihrem mehrfach mit Platin ausgezeichneten Album »Live And Dangerous«. Harte Drinks, Drogen und schöne Frauen begleiteten ihren furiosen Sturm auf die Bühnen dieser Welt, wo sie die Konkurrenz häufig regelrecht an die Wand spielten.

Autor: Alan Byrne


VÖ: Dezember 2006

Seiten:
256 zahlreiche Abbildungen

Sprache: deutsch

Preis: nicht mehr lieferbar