Letze Ausfahrt Germania

ISBN:
978-3-931624-12-5

Pressestimmen

“Mühlmanns Verdienst mit diesem Buch ist eine sorgfältige Recherche, eine gute Strukturierung, eine unterhaltsame Schreibe, manchmal trocken oder süffisant vorgebrachte Kritik und ein von Beginn an packendes Thema.” (Visions)

“n diesem 300seitigen Werk erfährt man alles Wissenswerte über die NDH und bekommt selbst als Insider noch neue Informationen. Wer bei diesem Thema mitreden will, muß dieses Buch gelesen haben.”
(Rock Hard)

“Wie auch immer man zu NDH-Bands stehen mag, die Lektüre dieses Buches beantwortet einige Fragen und ist zudem noch ziemlich kurzweilig geraten.”
(Schädelspalter)

“Sehr interessant und amüsant zu lesen, mit vielen kleinen, witzigen Provokationen. Trotzdem führt Mühlmann aber immer zum Ernst der Dinge zurück.” (Rock News)

“Mühlmann gelingt es, sowohl das musikalische wie das politische Umfeld abzustecken. Einzelporträts, Interviews mit herausragenden Persönlichkeiten der Szene und eine Diskografie gehören ebenso dazu wie der Abruck von Songtexten. Wie beklemmend auch manchmal gerade politische diese neue Welle deutscher Rockmusik wirken mag, das Verdienst von Mühlmann ist es, alle Teile zu Wort kommen zu lassen und er baut deswegen genauso Vorurteile ab, wie er differenzierte Einstufungen ermöglicht. Darin liegt der größte wert des Buches, das jedoch abgesehen davon auch eine gute Gesamtdarstellung dieser Szene ist.”
(Oldie-Markt)

“Sorgfältig recherchiert, mit Hunderten von aussagekräftigen Zitaten aus Interviews, Kritiken und eigens für das Buch eingeholten Statements von Musikern, Journalisten und Business- Leuten angereichert, unternimmt »Letzte Ausfahrt: Germania« eine aufschlußreiche und lesenswerte Exkursion in ein Musik-Genre, das in den letzten paar Jahren für Euphorie und Furore, aber auch für Widerspruch, Zwiespalt und regelrechten Tumult in der Presse sorgte. Aussagekräftig bebildert und mit zahlreichen Songtexten versehen, ist »Letzte Ausfgahrt: Germania« nicht nur die erste Monographie zur Neuen Deutschen Härte, sondern auch noch eine sehr gelungene.”
(Break Out)

“Anhand vieler Songtexte kann sich der Leser des weiteren über Sinn und Unsinn der NDH und ihrer Protagonisten bilden, wozu Statements von den Künstlern, Plattenfirmen etc. behilflich sind. In 23 übersichtliche Kapitel gegliedert, geht Mühlmann informativ von verschiedenen Richtungen an die Neue Deutsche Härte heran.”
(Zillo)

“Was für ein Buch! Kaufen, Haben, Lesen! Der eigentliche Knackpunkt beim Mühlmannschen Buch ist die Tatsache, daß der Autor weiß, wer er ist, nämlich einer jener Musikkritiker Deutschlands, welche schon einige Bands sowie Trends kommen und gehen gesehen haben.”
(Legacy)


VÖ: Mai 1998

Seiten:
288, zahlreiche Abbildungen

Sprache: deutsch

Preis: 17,84 Euro